Baubeschrieb

Als Käufer bestimmen Sie die Auswahl der Materialien mit! Für die Innenausbauten wie Küche, Nasszellen und Bodenbeläge stehen ausreichende Budgets zur Verfügung. Gerne stellen wir Ihnen den detaillierten Baubeschrieb vor. Der Architekt wird Sie bei der Auswahl des Innenausbaus gerne unterstützen. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche und gestalten Sie Ihr Haus nach Ihren Bedürfnissen!


Gebäude

Aussenwände erdberührt, Stahlbeton «wasserdicht», örtlich. Kellertrennwände in Kalksandstein, Industriesicht gemauert oder in Beton, Schalungstyp 2. Fassaden in Massivbauweise mit Aussenwärmedämmung gemäss Energienachweis, mit Fertigputz. Decke über Autoeinstellhalle und Decken im Gebäude in Stahlbeton nach Angabe Bauingenieur. Innenwände Backstein- und Betonkonstruktion nach Angabe Bauingenieur und Richtlinien Energie- und Schallschutzgesetz sowie Erdbebensicherheit.

Dach

Wärmegedämmtes Sparrendach gemäss Angabe Holzbauingenieur. Untersicht innen aus weiss lasierten Mehrschichtplatten oder Täfer (natur oder weiss lasiert). Abdichtung aus zweilagigen überlappt verschweissten Polymerbitumen-Dichtungsbahnen, Schutzlage mit Substrat abgedeckt sowie extensiv begrünt.

Fenster

Kunststoff-Fenster mit Isolierverglasung (U-Wert gemäss Energienachweis).

Jedes Haus erhält eine Hebe-Schiebetüre, die vom Wohnraum auf den Sitzplatz führt.

Hauseingangstüre

Wärmegedämmte Konstruktion aus Holz natur belegt oder Holzwerkstoff, farbig beschichtet, inkl. Seitenteil mit Glaseinsatz, Klimaklasse 4. Zylinderschloss KABA – oder KESO Zylinder. Die Hauseingangstüre wird mit einer 3-Punkt-Verriegelung ausgestattet.

Einstellhallentor

Geräuscharmes, elektrisch angetriebenes Tor mit Gitterfüllung und verzinktem Stahlrahmen inkl. Servicetür. Tor öffnet mittels Handsender und über einen Schlüsselschalter oder Codetaster.

Sonnenschutz

Einbrennlackierte Verbundraffstoren VR 90 in Standardfarben des Herstellers mit Motorantrieb im Wohn- und Esszimmer gemäss Elektrokonzept, restliche Räume mit Handkurbelantrieb.

Knickarmmarkise mit Handkurbelbetrieb als Sonnenschutz beim Sitzplatz.

Spenglerarbeiten

Sämtliche Dachbleche, Einfassungen, Rinnen, Ablaufrohre, Abdeckungen, etc. in Chromstahl oder ähnlicher Legierung.

Elektroanlagen

Alle Installationen werden gemäss Niederspannungsinstallationsnorm (NIN) ausgeführt. In den Wohnräumen werden alle Elektroleitungen in Unterputzmontage eingelegt. In den Kellerräumen sind die Leitungen Aufputz installiert. Im Wohnen/Essen, Büro und Elternzimmer sind Tel./TV-Anschlüsse vorgesehen. In allen übrigen Schlafräumen sind Leerrohre für Tel./TV-Anschlüsse eingelegt (nicht ausgebaut). Sonnerie und Beleuchtung beim Hauseingang. Beleuchtung der Einstellhalle und der Kellerräume mit FL-Leuchten oder Deckenlampenstellen.

Heizungsanlagen

Wärmepumpenheizung gemäss Energienachweis. Es ist eine zentrale Warmwasseraufbereitung pro Hausteil vorgesehen.

Die Häuser erhalten eine Fussbodenheizung, die separat regulierbar ist. Jeder Wohn- und Schlafraum ist mit einer elektrischen Raumtemperaturregulierung ausgestattet.

Die Heizwärme und der Wasserverbrauch werden für jeden Hausteil separat gemessen.

Sanitäranlagen

Die Wasserzuleitung erfolgt ab der Hauptleitung bzw. Wasserbatterie. Apparate / Armaturen / Waschmaschine / Tumbler gemäss Budgetposten.

Innenwände/Decken

Wände in den Wohn-/Schlafräumen Abrieb 1.5 mm oder Aufziehputz 1.0 mm gestrichen, Decken Weissputz. Wände in den Nasszellen mit Plattenbelag gemäss Budgetposten, Decken Weissputz.

Bodenbeläge

Einstellhalle: Betonboden roh. Kellerräume: Betonboden mit Anstrich. Wohn- und Schlafräume mit Parkett oder Platten gemäss Budgetposten. Nasszellen mit keramischen Platten gemäss Budgetposten.

Cheminée/Cheminéeofen

In den Wohngeschossen sind Cheminées oder Cheminéeöfen optional möglich.

Umgebungsarbeiten

Die Umgebungsgestaltung richtet sich nach den bewilligten Projektplänen. Wege und Plätze werden mit Betonverbundsteinen oder Gehwegplatten in Beton grau gem. Konzept belegt. Zufahrtstrassen und Parkplätze werden, gem. behördlichen Auflagen, in Asphalt und/oder Betonverbundsteinbelag ausgeführt.