Allgemeine Bedingungen

Eine allfällige Prospekthaftung wird wegbedungen. Im Übrigen gehört die Möblierung der Vertragsobjekte (inkl. Garten und Umgebung) nicht zu den Leistungspflichten der Verkäuferschaft. Entsprechende Eintra­gungen auf Bauplänen verstehen sich als Gestaltungsideen. Für die Ausführung gelten nur die im Bau- & Konstruktionsbeschrieb aufgeführten Materialisierungen.

Änderungen gegenüber diesem Bau- & Konstruktionsbeschrieb bleiben Vorbehalten. Auflagen von Behörden sowie allfällige Auflagen aus dem Bewilligungsverfahren können Änderungen und Abweichungen der Konstruktionen oder Materialisierungen bewirken.



Offertbestand

 

Leistungen

Diese sind im Bau- & Konstruktionsbeschrieb genauer umschrieben und definiert.

 

Baunebenkosten und Gebühren

 

Die Hausirain GmbH offeriert schriftlich Änderungs- bzw. Zusatzwünsche der Käuferschaft. Die Nachtragsofferte ist mit der Hausirain GmbH umgehend zu bereinigen und visiert (= Auftragserteilung) zu retournieren. Zusätzliche Investitionen (Optionen) werden Anschluss­gebührenpflichtig.

 

Bezugstermine

 

Vertrags- und Auftragsbedingungen

 

Spezielle Bedingungen

Im Vertrag ausgeschlossene Bedingungen:

 

Normen

 

Gerichtsstand

 

Versicherungen

 

Garantie gemäss SIA

 

Termine

 

Zahlungen

 

Zahlungsplan für Leistungen

 

** Bei erfolgter Zahlung (mit Bank-Vergütungsbeleg) wird das Werk an die Käuferschaft übergeben.

Die Käuferschaft hat bei der Schlüsselübergabe sämtliche Mutationen ohne Rückbehalt beglichen.

 

Hausirain GmbH: Muttenz, März 2016